Schupfnudeln nehme ich dann doch meist aus der Kühlung als selbstgemachte und finde es kein Problem auch mal auf Convenience-Produkte zurückzugreifen solange die Inhaltsstoffe für mich passen. 

Und so lässt sich eine ausgewogenen Mahlzeit schnell und mit wenig aufwand herstellen.

Dazu die 2 Schupfnudeln Pakerl in die runde Stoneware geben und das Gemüse in mundgerecht klein schneiden- dazu kannst Du gern das Gemüse Deiner Wahl nehmen oder auch die Rumfort Methode anwenden. Ich hatte 1 Zucchini, 250g Brokkoli und 2 Paprika hergenommen und auf die Schupfnudel geben.

400 ml Milch und 200g Schmand mit ital. Kräuter und Gewürze, je 2 El Ajvar und Tomatenmark vermischen und übergießen. Für die nicht Veggie Variante kann dann 1 Pakerl Bacon Streifen (125g) drübergestreut und mit geraspelten Parmesan und Cheddar Menge nach eigenem Gusto abgeschlossen werden.

Im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad ca. 35 Minuten backen.