Überall beginnen die Kraut und Rübenmärkte, wo Du regional direkt vom Bauern ums Eck Äpfel, Kartoffel und mehr beziehen kannst und das ein der andere noch übers Garteln und alten Apfelsorten erfährst.

Da habe ich gedacht, back doch gleich mal einen Apfel Kuchen heut, aber nicht mehr in sommerlicher Ausführung, sondern geschmacklich schon ein Hauch Winter drin.

Ich kaufe normalerweise Weihnachtsgebäck und Co erst frühstens Mitte November, auch wenn es schon seit August in den Regalen steht. Aber für den Kuchen musste dann doch eine Tüte Gewürz Spekulatius in den Einkaufswagen. Zum Glück passte das Wetter draußen zum Einkauf, wäre schon komisch bei 28 Grad Sonnenschein, dieses Gebäck durch den Laden zu schieben.

Du nimmst dazu

150 g Gewürz Spekulatius
100 g Marzipan
50 g Mandeln gemahlen
300 g Dinkelmehl Typ 630
250 g Butter
200 g Zucker braun
4 Äpfel
1/2 Glas Kirschen
1 Ei
1 Backpulver

Spekulatius in der Küchenmaschine zerkleinern oder im Gefrierbeutel mit der Teigrolle zerbröseln.
Zu den restlichen Zutaten geben und einen Streuselteig herstellen.

Die Äpfel zerkleinern und die Kirschen abtropfen lassen.
2/3 Der Streusel in den Ofenzauberer geben und festdrücken, Rand hochziehen. Die Äpfel und Kirschen darüber verteilen und mit den restlichen Streusel bedecken.

Bei 180 Grad O/U Hitze ca 45-50 min backen.