In diesem Monat findet die Steckrübe wieder ein Platz in der Gemüseabteilung. Man bekommt diese zwar von Okt. -Mrz. dennoch ist Oktober und November die Hochsaison.

Die eins verschmähte Kohlrübe liefert einen hohen Anteil an Vitamin C, wirkt leicht antibakeriell, beruhigt den Magen , haben eine positiv Wirkung durch ihren Kalium Gehalt auf das Herz Kreislauf System und sind dazu noch ein Schlankmacher .

Bevor die Winterspeckrollen sich wieder festsetzen kommt die Rübe gerade recht 😃

Selbst in der Sterneküche hat die Rübe schon Einzug genommen , Suppen und Püree findet man dort genauso wie verschiedene Rösti und Vorspeisen.

Ich gehe mit Dir zwar nicht in die Sterneküche, aber vielleicht findest Du auch Gefallen an meinem Rezept und magst dieses nachkochen.

Es gibt ein Steckrübe Puten Topf mit Reis

Rezept zum Download in den Rezepten

 
1000 g   Putenschnitzel
    1 EL Öl zum marinieren             
         TK 8-Kräuter  Menge nach Bedarf
         Salz, Pfeffer,Zitronengras,Muskat,Ingwer        
    1    Zwiebel
    2    Steckrüben
    1    Hühnerfond im Glas oder selbst gekocht
   15  g Butter
    2    Becher Frischkäse mit Meerrettich           
    2 EL Semmelbrösel
      
Pute  in Würfelstücke oder Streifen schneiden mit 8 Kräuter, Öl und Gewürze marinieren und 1 Stunde ziehen lassen und in die stilvolle Ofenhexe geben.
 
In der Zeit Steckrüben ,Zwiebel schälen und klein schneiden. Mit der Butter anbraten und mit Brühe ablöschen. Frischkäse hinzugeben und 10min köcheln lassen. Abschmecken und auf die Putenstücke geben, mit Semmelbrösel bestreuen.
 
Den Backofen vorheizen auf 220 Grad O/U Hitze ca 45 min backen, abschmecken einen Gutn.
Dazu Reis , Nudeln oder Salat reichen